CHARVÁT Group s.r.o.

Manometer

Manometer

Manometer und Manometerverschraubungen werden zur Kontrolle des Druckes im Hydraulikkreis verwendet. Vorteil dieses Systems ist eine einfache Anbindung der Messeinheit oder des Manometers mit dem Hydraulikschlauch zwischen die Kupplungselemente des Hydraulikkreises.

Die Messverschraubungen sind undurchlässig und mit einem Deckel gesichert. Die Manometerverschraubungen haben Anschlussgewinden gemäβ DIN2352 wie die anderen Hydraulikverschraubungen und sind miteinander kombinierbar. Es sind auch Manometerverschraubungen aus Edelstahl lieferbar.

Manometer

Es sind lieferbar Manometer mit Edelstahlgehäuse mit Glycerin als Schutz gegen Stöβe in folgenden Sorten:

  • Reihe M635RL und M638PBL Manometer mit Auβendurchmesser 63 mm, entweder mit Bodenanschlussgewinde RL oder mit einer hinterer Anschlussgewinde PBL BSP1/4″. Diese Manometer werden am häufigsten verwendet.
  • Reihe M105RL und M108PBL Manometer mit Auβendurchmesser 100 mm, entweder mit Bodenanschlussgewinde RL oder mit einem hinteren Anschlussgewinde PBL BSP1/2″.

Meβschläuche

Meβschläuche sind in folgenden Standardlängen lieferbar: 200, 400, 630, 800, 1000, 1500, 2000, 2500, 3000 und 4000 mm. Auf Kundenwunsch können wir allerdings beliebige Längen in Kombination mit unterschiedlichen Armaturen herstellen.

Manometerverschraubungen

  • Reihe CMK20 Verschraubung mit einem Anschlussgewinde M16x2
  • Reihe CMK15 Verschraubung mit einem Anschlussgewinde M16x1,5
  • Reihe CMK12 Verschraubung mit einem Anschlussgewinde M12x1,5

Auf Kundenwunsch liefern wir weiter folgende Manometerverschrubungen:

  • Reihe STECKO
  • Komplette Meβsete

Falls Sie Ihr Manometer im Katalog nicht finden, kontaktieren Sie uns.

Fotogalerie

Haben Sie eine Frage?

Kontakt

CHARVÁT Group s.r.o.
Zbraslavice 394
285 21 Zbraslavice
Tschechische Republik

Facebook